elcat: eLearning-Kurs für Terminologiemanagement mit Moodle

Seit 2009 arbeitet dreszler-development im Projekt elcat (E-Learning-Kurs für Terminologiemanagement), das vom Institut für Informationsmanagement (IIM) der Fachhochschule Köln geführt wird. In Zusammenarbeit mit namhaften Kooperationspartnern aus der Automobilindustrie – Volkswagen, Audi über die Audi-Akademie und ein Dienstleister für die Automobilindustrie, die 2W Technische Informations GmbH – wirken bei der Bedarfs- und Zielgruppenanalyse mit und bringen ihr Wissen über interne Abläufe sowie terminologisches Beispielmaterial ein.

Die Aufgaben von dreszler-development waren und sind die Erstellung, Pflege und Online-Vermarktung des eLearning-Kurs mit eLearning-System Moodle.

Startseite - Landing Page elcat.info

Startseite - Landing Page elcat.info

Produkt Landing Page
Auftraggeber FH-Köln
Erstellt 2012-heute
Aufgabengebiet Vermarktung des eLearning-Systems elcat
Beschreibung Die Aufgaben erstecken sich über Erstellung und Pflege der Landing Page (elcat.info), SEO, SEM und Social Marketing.
Design und Erstellung eines Info-Flyers

Design und Erstellung eines Info-Flyers

Produkt Info-Flyer
Auftraggeber FH-Köln
Erstellt 2012
Aufgabengebiet Design, Satz
Startseite vom eLearning System elcat in English

Startseite des eLearning Systems elcat in English

Produkt eLearning System mit Moodle
Auftraggeber FH-Köln
Erstellt 2010-2011
Aufgabengebiet Erstellung des englischsprachigen elcat eLearning System
Beschreibung Anpassungen der Struktur, Inhalte wie Texte, Grafiken und Videos.
Design und Erstellung eines Info-Flyers

Die Unterseiten des eLearning Systems elcat

Produkt eLearning System mit Moodle
Auftraggeber FH-Köln
Erstellt 2009-2010
Aufgabengebiet User Experience Konzept, Navigationskonzept, User Interface Design, Frontend-Entwicklung, Erstellung aller Grafiken und Videos, Systemaufbau mit Moodle
Beschreibung Die Herausforderung und Zielsetzung bei der Erstellung eines eLearning Systems ist es immer, den lernenden User zu motivieren. Mit Hilfe der User Experience unterstützend mit einer gut durchdachten Navigation und Auflockerung der Inhalte durch Grafiken und Videos wurde das Ziel erreicht.